Kommunalwahl 2021

Klimaschutz

Der Klimawandel hat immer größeren Einfluss auch auf unsere Gemeinde.

 

2018 war in Deutschland das wärmste Jahr seit Beginn der Wetteraufzeichnungen, 2019 das drittwärmste und 2020 das zweitwärmste Jahr. Aus unserer Sicht ist es jetzt höchste Zeit, auf allen Ebenen wirksame Maßnahmen gegen den Klimawandel zu ergreifen und den CO2-Ausstoß zu senken.

 

Wir wollen, dass auch Echzell hierzu seinen Beitrag leistet. Neben den im Folgenden aufgeführten Maßnahmen ist Klimaschutz eine Querschnittsaufgabe, die bei allen Entscheidungen der Gemeinde mitgedacht werden muss.

 

Deshalb finden sich einige Maßnahmen, die dem Klimaschutz dienen, auch in anderen Kapiteln (bes. Kapitel 3: Verkehr).


Wir schlagen vor:

 

• Entwicklung eines strategischen Konzepts für die Klimaneutralität aller gemeindeeigenen Gebäude.
• Installation von
Photovoltaikanlagen auf möglichst allen gemeindeeigenen Gebäuden.
• Schrittweise, aber zügige u. konsequente
Umstellung des gemeindeeigenen Fuhrparks auf Elektromobilität.
• Programm zur verstärkten Anpflanzung von Bäumen im Gemeindegebiet (ohne Wald) – Motto: „3000 Bäume für Echzell!“
• ambitionierte Vorgaben zum Energieverbrauch bei Neubauten
• Förderung
umweltfreundlicher Mobilität, besonders Rad- und Fußverkehr (siehe Kapitel Verkehr)